Rückhaltebecken Bludesch- Gais – jährliche Beckenbegehung

Am vergangenen Donnerstag erfolgte die jährliche Inspektion der Rückhaltebecken Bludesch-Gais, durchgeführt zusammen mit dem zuständigen Beckenverantwortlichen, dem Beckenwart sowie der zuständigen Verantwortlichen der Abteilung Wasserwirtschaft des Landes Vorarlberg. Diese Überprüfung umfasste eine detaillierte Kontrolle der Anlage: Die Hubschütze und Verschlüsse wurden aktiviert, die Wehranlage in Betrieb genommen und die Dämme auf etwaige Setzungen, Löcher oder …

Instandhaltung rechtes Illufer bei Schlins und Satteins (Fluß-km 13.2 bis 17.6): 2. Abschnitt

Die Durchführung der Bauarbeiten für den zweiten Abschnitt schreitet planmäßig voran. Die vorliegenden Bilderdokumentieren, wie mit Einsatz von Baggern eine neue Uferbefestigung in Form einer Steinschlichtung errichtet wird. Diese Konstruktion zielt darauf ab, das Ufer zu stabilisieren und vor Böschungserosion zu schützen. Besonders hervorzuheben ist die Verwendung von größeren Steinen am Fuß der Böschung zur …

Hochwasserschutz Feldkirch – Vorübergehend Arbeiten an Samstagen

Die aktuellen Wetterbedingungen behindern den Baufortgang in der Kapfschlucht. Um den Zeitplan einhalten zu können, wird bis zum Ende der aktuellen Niederwasserperiode deshalb nun auch an Samstagen auf der Baustelle gearbeitet. Aufgrund der aktuellen Wetterbedingungen, die Niederschlag in Form von Regen statt Schnee bringen, führt die Ill mehr Wasser als zu dieser Jahreszeit üblich. Das …

Hochwasserschutz Feldkirch – Erscheinungsbild Sichtbeton

Ende Dezember wurde eine Musterfläche für Sichtbeton errichtet, um die Eignung für das Projekt zu beurteilen. Dieser Sichtbeton, fachkundig begutachtet vom verantwortlichen Architekten Bernhard Marte und dem Bauamtsleiter der Stadt Feldkirch Gabor Mödlagl, zeichnet sich durch eine speziell gespitzte Oberfläche aus. Diese Gestaltung verleiht ihm eine „steinige“ Optik, die sich nahtlos in die natürliche Umgebung …

Hochwasserschutz Feldkirch – Bauabschnitt Aufweitung Kapfschlucht

Im Bauabschnitt Aufweitung Kapfschlucht stehen wir kurz vor dem Abschluss. Die Abtragsarbeiten für die Profilaufweitung, die ursprünglich für Ende Dezember 2023 geplant waren, werden durch die ungewöhnliche Wasserführung der Ill herausgefordert und sollen nun bis Ende Januar 2024 abgeschlossen werden. Die herausfordernden Bedingungen erschweren die Baggerarbeiten im Flussbett erheblich. Parallel dazu sind die Felsabtragsarbeiten bei …

Übergangsphase: Von Abbruch- bis Baumeisterarbeiten

Wir befinden uns derzeit in einer entscheidenden Phase unseres Bauprojekts: der Übergang zwischen den Abbruch- und den Baumeisterarbeiten. Im Bereich der Ufermauer der alten Kapfstraße, bei der Profilaufweitung, sind wir mit den Abbrucharbeiten bereits weit fortgeschritten. An einigen Stellen wurde bereits die Sohle erreicht. Wir sind zuversichtlich, dass diese Arbeiten bis Ende des Monats vollständig …

Die Bauarbeiten schreiten planmäßig voran

Die Bauarbeiten im Rahmen des Hochwasserschutzprojekts Feldkirch – Aufweitung Kapfschlucht schreiten planmäßig voran. Nach dem erfolgreichen Abriss der Heilig-Kreuz-Brücke Anfang Oktober nähren sich die Abbrucharbeiten langsam ihrem Ende, und die Vorbereitungen für die nächste Bauphase werden in Kürze beginnen. Wir freuen uns darauf, Sie über die Fortschritte auf dem Laufenden zu halten. Bleiben Sie gespannt. …

Die Heilig-Kreuz-Brücke wurde abgebrochen

Bereits seit dem 13. Jahrhundert steht im Feldkircher Ortsteil „Im Kehr“ eine Brücke und bis 1537 war dies der einzige Flussübergang in der Montfortstadt. Die derzeitige Brücke stammt aus dem Jahr 1894. Jetzt ist die lange Geschichte der Heilig-Kreuz-Brücke zwar nicht zu Ende, aber zumindest unterbrochen. Denn heute Morgen wurde der letzte Teil der Brücke …

Jährliche Instandhaltungsarbeiten am Rückhaltebecken Bludesch-Gais abgeschlossen

In den vergangenen Wochen fanden die jährlichen Instandhaltungsarbeiten am Rückhaltebecken Bludesch-Gais statt.   Durchgeführt von spezialisierten Projektpartnern, umfassten diese Arbeiten eine umfassende Inspektion der gesamten Anlage. Hierbei standen die Beseitigung von Sedimenten und Schwemmholz, die Kontrolle von Dichtungen und Abdichtungen sowie die Überprüfung der Mechanik, einschließlich Pumpen, Wehren und Verschlüssen, im Fokus. Ebenso wurden Überläufe, …